Verbrennungs­anlagen

Verbrennungs- und thermische Oxidationsanlagen

CALORIC Verbrennungsanlagen werden für die Entsorgung von komplexen flüssigen und gasförmigen Abfallströmen aus der chemischen und pharmazeutischen Industrie eingesetzt. Üblicherweise bestehen diese Anlagen aus einer oder mehreren Brennkammern, einem Wärmerückgewinnungssystem, einer Abgasnachbehandlung und einem Kamin.

Abhängig von den chemisch- physikalischen Eigenschaften der Abfallstoffe, den Prozessanforderungen und den gesetzlichen Bestimmungen erfolgt die Konzeption des erforderlichen Systems und die Auslegung jeder einzelnen Prozessstufe individuell für die spezifischen Anforderungen. Hierdurch ist gewährleistet, dass CALORIC Verbrennungsanlagen die Emissionsvorschriften der europäischen Gesetzgebung für die Verbrennung von Sondermüll erfüllen.

Während Verbrennungsanlagen in der Vergangenheit nur für die Entsorgung von Abfällen gebaut wurden, wird heute der Schwerpunkt mehr und mehr auf die Rückgewinnung von Produkten, wie zum Beispiel, HCl gelegt.

CALORIC kann bei der Auswahl der besten Technologie auf einen Erfahrungsschatz von 100 Anlagen zugreifen, die in den vergangenen 40 Jahren entwickelt und konstruiert wurden.

Die thermische Kapazität der Verbrennungsanlagen von CALORIC liegt zwischen 0,5 MW und 23 MW.

Typische Abfälle, die mit Verbrennungsanlagen von CALORIC entsorgt wurden:

Die beschriebenen Prozesse sind typische Anwendungen. In den meisten Fällen werden Prozessstufen aus verschiedenen Anwendungen miteinander kombiniert.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen